Willkommen auf der offiziellen Homepage

 

der
 

Europäischen Calligaris-Akademie e.V.
 

Prof. Dr. Giuseppe Calligaris (29. Oktober 1876 - 31. März 1944)

Eine Informationsseite über die Calligaris Techniken

Moderne Technik macht es möglich:
Ein Klick auf ein Icon am Bildschirm eines Computers - und augenblicklich sind wir am Ziel. Ein- oder Antippen eines Suchbegriffs bei Google - und der oder die Respons(e) ist da.

Korrespondierende Modelle von Reiz und Reaktion kennen wir in der Physiologie und Psychologie, Reflexe kennt unser Körper, benutzt der Kundige zu Diagnose und Therapie.
Akupunktur und Akupressur arbeiten seit Jahrtausenden damit.

Calligaristechnik geht weit darüber hinaus, verbindet Körper, Seele und Geist, wirkt in und über Gedanken und Gefühle, in Denken, Fühlen und Wollen, in uns, über uns und außer uns,
in allem was lebt, kosmisch, telepathisch…

Erforscht hat diese Funktionen Prof. Dr. med. Giuseppe Calligaris, beschrieben auf über 10.000 Seiten in rund 2 Dutzend Büchern - erschienen zwischen 1901 und 1944, alle im Bestand der Europäischen Calligaris-Akademie Dresden.

Calligaris bewies: Schwingungen und Kräfte von Gedanken sind nicht nur auf der Haut messbar - sie wirken in fast beliebiger Entfernung. Reflexbögen funktionieren innerhalb und außerhalb des Organismus. Die Haut ist durchzogen von einem Netz reproduzier- und lokalisierbarer Punkte und Linien mit resonanten und konsonanten Durchlassstellen, "Fenstern zum inneren und äußeren Kosmos", durch die lebensbestimmende Energien wie Licht ein und ausströmen, wellenartige Vibrationen als "Echo einer höheren Intelligenz".

Ein einfacher Reflexbogen ist zum Beispiel, wie eine mentale Vorstellung Gänsehaut verursacht. Druck auf der Leber oder auf die "Schwimmhaut" zwischen Zeige- und Mittelfinger bewirkt Ärger oder Zorn und Hass; umgekehrt wirken solche Gemütszustände ungünstig auf das Leber-Galle-System. Druck auf dem Herzen oder am Herzpunkt der Kleinfingermittellinie löst Emotionen, innere Erregung, Angst oder Sehnsüchte aus; umgekehrt ist diese Achse sensibel bei bestimmten Herzproblemen.

Wie ein Ufer Wasser und Land verbindet oder trennt, so die Haut Innen- und Außenwelt.
Verbunden sind Gehirn und Gedanken wie Gefühle mit allen inneren Organen und der Haut. Jedes Glied einer solchen Kette kann Sender und Empfänger zugleich sein. Die so genannte Reflexbogenrose nach Calligaris zeigt anschaulich 12 grundlegende Funktionen wie z. B. psycho-mentale und psycho-somatische, psychotrope und organotrope sowie organo-mentale Verknüpfungen, diagnostisch wie therapeutisch nutzbar, als praktisches mentales Heilen.

Da ist keine halbseidene Esoterik, nichts paranormal: Calligaristechnik ist reine Wissenschaft und Kunst, Heilkunst. Calligaristechnik kann als Reflexzonentherapie verwendet werden, naturheilkundlich, internistisch, psychotherapeutisch, namentlich aber auch als rein Geistiges Heilen! Gleiches gilt übrigens auch für die Göttliche Massage HMS, verbunden mit Calligaris und Saionji Masayuki.

Hypapante 2012-02-02, Hubert Michael Schweizer, Europäische Calligaris Akademie